♕♚♕ Spielbetrieb bis einschließlich Ende Januar 2022 im Land inkl. Schachbezirke/Jugend komplett ausgesetzt - Info auf Landesseite ♙ Ansetzungsheft veröffentlicht – Zugriff nur mit Anmeldung ♗ Auslosung Bezirkspokal in Bitterfeld erfolgt ♘ DWZ-Stand: 15.01.2022 ♛♔ ♛'

Sebastian Pallas (Löberitz) gewinnt vor Pieter Leipert (Ebersbach) und Matthias Ahlberg (Berlin) das Jubiläumsturnier

WFM Elina Otikova sichert sich vor Rebekka Schuster und Josephine Kötteritzsch (alle Löberitz) die Frauenwertung

Spiel der GenerationenSpiel der Generationen, Konrad gegen Tochter, 2 Enkelinnen und 1 Püppchen, das konnte er nicht gewinnen, also Remis Die Hl. Theresia v. Avila, die Schutzpatronin der Schachspieler, vereinte am 16. Oktober in Zörbig 28 Spieler der unterschiedlichsten Spielstärken zur 25. Schachmeisterschaft im Bistum Magdeburg. Zum Jubiläum konnten weitere Gäste aus den Bistümern Dresden-Meißen, Erfurt, Berlin und Köln begrüßt werden.

 


Sebastian Pallas-Matthias AhlbergTurniersieger Sebastian Pallas (s) - Vorjahrespokalsieger Matthias Ahlberg (w) trennten sich Remis

Das Turnier war in diesem Jahr weiterhin durch die Corona-Pandemie mit einer strengen Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen geprägt. Abstandhalten, Lüften und Desinfizieren waren also genau so gefragt, wie eine ordentliche Behandlung der Schacheröffnung oder die genaue Abwicklung eines Endspiels. Die selbstauferlegte 4-G-Regel wurde in diesem Jahr etwas gelockert. Zwar galt weiterhin Geimpft, Genesen und Getestet, doch bei Getauft wurden zum Jubiläum auch die nicht katholischen Familienmitglieder mit ins Boot geholt. Sicherlich eine Geste, die bei zukünftigen Austragungen beibehalten werden könnte.
Souverän setze sich der ELO-Favorit Sebastian Pallas von der SG 1871 Löberitz durch. Überraschend auf Rang 2 platzierte sich Pieter Leipert (SpVgg Ebersbach). Er blieb ebenfalls ungeschlagen. Den 3. Rang sicherte sich Vorjahrssieger Matthias Ahlberg (SG Weißensee Berlin) knapp vor Matthias Leipert (SpVgg Ebersbach). In der Frauenwertung setzte sich mit der FIDE-Meisterin und lettische Nationalspielerin Elina Otikova eine Spielerin des gastgebenden Vereins SG 1871 Löberitz durch. Ihr folgten mit Rebekka Schuster und Josephine Kötteritzsch zwei weitere in Leipzig wohnende Spielerinnen des Traditionsvereins. Beachtlich und zukunftsweisend, dass auch viele Jugendliche und erstmalig teilnehmende Schachfreunde an den Start gingen. 

 

Hier noch ein Link zum kompletten Turnierbericht (im pdf-Format) inklusive Tabellen und zusätzlichen Bildern.

 

 

Sieger und Platzierte v.l.n.r. Josephine Kötteritzsch, WFM Elina Otikova,  Rebekka Schuster, Matthias Ahlberg, Sebastian Pallas und Pieter Leipert Sieger und Platzierte v.l.n.r. Josephine Kötteritzsch, WFM Elina Otikova, Rebekka Schuster, Matthias Ahlberg, Sebastian Pallas und Pieter Leipert

Anmeldung

Terminkalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
09
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06

SCHACHRÄTSEL

Wer ist online?

Aktuell sind 383 Gäste und keine Mitglieder online

BOL Dessau 2021/22

Mannschaft
MP
BP
1
4
13.0
2
3
9.0
3
3
9.0
4
3
8.0
5
2
9.0
6
2
8.5
7
2
7.5
8
1
4.0
9
0
6.0
10
0
5.0

1Bkl Dessau 2021/22

Mannschaft
MP
BP
1
4
7.0
2
4
6.0
3
4
5.0
4
2
4.5
5
2
4.0
6
0
2.5
7
0
2.0
8
0
0.0

BL Dessau 2021/22

Mannschaft
MP
BP
1
4
10.0
2
4
9.5
3
2
7.0
4
2
6.0
5
0
2.0
6
0
0.5
7
0
0.0
8
0
0.0

2Bkl Dessau 2021/22

Mannschaft
MP
BP
1
4
7.0
2
4
6.5
3
3
5.0
4
2
5.5
5
2
5.0
6
1
3.0
7
0
0.0
8
0
0.0
JSN Dome is designed by JoomlaShine.com